10 Dinge Welche Glückliche Menschen Niemals Tun

Viele von uns stellen sich oft die Frage was sie tun können um glücklicher zu werden, aber manchmal kann dieses Denken, was man dafür tun sollte, ziemlich erschütternd sein. Vielleicht sollte der Ansatz einfach umgedreht werden hin zur Frage was können wir aufhören zu tun um glücklicher zu sein ? Oftmals ist das Glücklichsein eine Frage davon schlechte Gewohnheiten und Dinge, sowie Gedankenmuster die uns herunterziehen, loszulassen.

Hier sind 10 Dinge die glückliche Menschen nicht tun !

1. Sorgen sich darüber was andere Menschen über sie denken.

Wenn du immer auf der Suche nach Bestätigung von anderen Menschen bist, wirst du niemals so zufrieden sein wie du es dir wünschst. Auch wenn es schön ist von anderen Menschen wertgeschätzt zu werden und auch großartig andere Menschen wertzuschätzen, wirst du letztlich die wahre Zufriedenheit nur in dir selbst finden. Wenn du dich von den Erwartungen anderer Menschen befreist, bist du endlich fähig wirklich du selbst zu sein. Es zahlt sich aus, sich daran zu erinnern, dass die Menschen die dich wirklich lieben, dich so akzeptieren wie du bist. Diese Menschen sind deine wirklichen Freunde und deine Familie. Und denk daran, solange du dich nicht selbst wertschätzen und akzeptieren kannst, kannst du dich nie wirklich selbst lieben.

Buchempfehlung : Der Mönch der seinen Ferrari verkaufte

der-mönch-der-seinen-ferrari-verkaufte glücklich werden 10 Dinge Welche Glückliche Menschen Niemals Tun der m nch der seinen ferrari verkaufte

Nach einer schweren Herzattacke trennt sich der Staranwalt Julian Mantle von seinem hart erarbeiteten Luxusleben. Statt nach einer Kur in den Alltag zurückzukehren, reist Julian in den Himalaya, um sich in einem Kloster den Grundfragen des Lebens zu stellen. Eine Gruppe von Mönchen lehrt ihn dort das Geheimnis des Glücks: durch Selbstdisziplin den eigenen Geist zu kultivieren, seine Träume in die Tat umzusetzen und jeden Tag die Fülle des Lebens auszukosten.

2. Leben in der Vergangenheit

Währenddessen nichts falsch daran ist sich umzudrehen und in schönen Erinnerung zu blättern, gibt es leider nicht die Fähigkiet die Zeit zurückdrehen kann. Es ist etwas Gutes sich an die guten Zeiten, die man erlebt hat, zurückzuerinnern und hin und wieder unsere Verluste zu bedauern. Schließlich bilden wir aus diesen Erfahrungen und nach alledem unsere Zukunft. Aber du kannst nun mal nicht in der Vergangenheit leben oder sie wieder auferstehen lassen. Glückliche Menschen versuchen das nie. Sie leben im hier und jetzt. Wenn die Gegenwart abweisend ist, dann blühen ihre Gedanken in der Hoffnung der Zukunft, anstelle sich an die Erinnerungen der Vergangenheit zu klammern.

„Wenn du dein Hier und Jetzt unerträglich findest und es dich unglücklich macht, dann gibt es drei Möglichkeiten: Verlasse die Situation, verändere sie oder aktzeptiere sie ganz. Wenn du Verantwortung für dein Leben übernehmen willst, dann musst du eine dieser drei Möglichkeiten wählen, und du musst die Wahl jetzt treffen.“ -Eckhart Tolle

“Life is a preparation for the future; and the best preparation for the future is to live as if there were none.” ― Albert Einstein

3. Fokussieren sich auf die negativen Dinge in anderen Menschen

Niemand ist perfekt und oftmals sind unsere Stärken die Kehrseite von unseren Mängeln. Das heißt das du bereit dazu sein solltest das Gute und das Schlechte, auch in der besten Person anzunehmen. Glückliche Menschen fokussieren sich auf die Stärken anderer Menschen und nicht auf ihre Schwächen.

4. Mischen sich in das Leben anderer ein

Fokussierst du dich oft darauf was andere Menschen tun oder erreichen ? Sorgst du dich darum was andere Konkurrenten im Geschäftsleben tun, sprichst über deine Nachbarn und guckst durch das Fenster was sie anstellen? Redest du über andere Menschen negativ?  Sollte das so sein, dann bist du eventuell viel zu sehr mit dem Leben anderer Menschen beschäftigt. Umso mehr du mit dem Leben anderer Menschen beschäftigt bist, umso mehr Negativität und toxisches Drama, welches dich nicht Sorgen müsste, füllt dein Leben. Fokussierst du dich jedoch auf dein eigenes Leben kannst du ein wesentlich positiveres Leben führen.

5. Vergleichen ihr Leben mit anderen

Dieser Punkt ist ähnlich wie der vorherige. Wenn du konstant dein Leben mit anderen Menschen vergleichst, mit ihren Beziehungen, ihren Erfolgen und den Dingen die sie haben, wird es immer jemanden geben der mehr hat, besser ist und wo das Gras einfach grüner wirkt. Egal wie schön das Leben eines anderen ist, es gibt etwas unglaubliches was du an dir hast wofür diese Menschen ihre rechte Hand geben würden. Fokussiere dich doch auf all die wundervollen Geschenke, welches dir das Leben gibt und sei dankbar dafür, anstelle dauerhaft dein Leben mit anderen zu vergleichen.

6. Sie wollen es allen rechtens machen

Jeder soll dich mögen und dabei bloß nicht anecken oder in einen Streit geraten. Wer nach diesem Gendankgang agiert muss sich über die Zeit stark verbiegen. Man kann es nicht immer allen rechtens machen und sollte seine Meinung, wenn man sie für die Beste hält, nicht sofort unterbuttern lassen. Einen Kompromiss oder guten Argumentationsweg zu finden ist hier die bessere Lösung.

7. Sind nachtragend

Du musst nicht die „gemeinen“ Sachen die dir jemand angetan hat vergessen, noch hast du diese unnötigen Aktionen zu akzeptieren. Aber du kannst dir selbst die Erlaubnis geben von diesem Schmerz, der Wut und dem Ärger den du mit dir herumträgst, loszulassen. Ärger und Wut sind wie ein schwerer Stein der dich solange herunterzieht bis du ihn abgebunden hast. Glückliche Menschen lernen, um ihres selbst wegen, zu verzeihen. Sie bewegen sich emotional weiter, sodass sie eine weitere Chance haben glücklich zu sein.

8. Halten sich in „giftigen“ Situationen auf

Sich an Dingen zu beteiligen ist eine tolle Sache, solange es nicht zu lasten deines Glücks, deiner Integrität und deines Wohlbefinden führt. Glückliche Menschen bleiben niemals in Situationen von denen sie wissen, dass diese toxisch für sie sein werden. Sie verlassen eine schlechte Wohnung, eine schlechte Nachbarschaft, schlechte Beziehungen und schlechte Unternehmen, selbst wenn das bedeutet eine Regel zu brechen. Sie wissen das nicht alle Formen der Selbstaufopferung edel sind. Manche sind schlicht und einfach selbstzerstörerisch.

9. Beschuldigen sich selbst für ihre Vergangenheit

Eine der Gefahren in der Vergangenheit zu leben ist nicht nur das Klammern an alten Erinnerungen statt der Erschaffung neuer glücklicher, sondern sich auch immer wieder in diesen zu wälzen. Glückliche Menschen liegen nicht Nacht für Nacht wach und laufen durch die Fehler ihrer Vergangenheit. Sie wissen welche Fehler sie gemacht haben, über den Verrat den sie begangen haben und übernehmen deshalb die Verantwortung dies in der Gegenwart zu ändern. Trotzdem hassen sie sich nicht für die Dinge, die sie in der Vergangenheit gemacht haben. Stattdessen erkennen sie, dass die Person die sie jetzt sind nicht die Person ist die sie damals waren. Sie lieben es, dass die Person die sie jetzt sind, diese Dinge niemals wieder jemand anderem antun oder die Fehler nochmals begehen würde.

10. Lügen sich selbst in die Tasche

Die vielleicht ausschlaggebendste Sache die glückliche Menschen niemals tun, ist sich selbst zu belügen. Sie akzeptieren das manche Wahrheiten schwer zu akzeptieren sind und dass das wirkliche Leben eventuell Schmerz, Traurigkeit, Wut, und Verlust erfordert. Aber sie realisieren auch, dass die wirklich wahre Chance die jeder von uns hat um glücklich zu sein, das gesamte Spektrum der menschlichen Erfahrung zu erleben, ist. Die wirklich unglaublichen Sachen im Leben sind den Schmerz und die Angst wert. Glück ist nicht die gleiche Sache wie Leichtigkeit oder Komfort. Wirklich glückliche Menschen realisieren das und weigern sich, eine Lüge zu leben egal wie groß die Versuchung danach ist. Sie wissen das die harten Entscheidungen, um wahr zu sich selbst zu sein, es wert sind. Es ist der einzige Weg um wirkliche Freunde und Familie zu finden, welche dich dafür lieben wie du wirklich bist und ein Leben zu leben welches reich an Bedeutung ist.

Happiness is when what you think, what you say, and what you do are in harmony. – Mahatma Gandhi

Fazit

Die Chance das du geboren wirst liegt bei 1 zu 400 Billionen. Das ist circa die gleiche Chance, wie als ob du eine Münze 30.000 mal in Folge wirfst und diese jedes mal auf ihrem RAND landet, 100.000 Menschen welche den Jackpot bei der nächsten Lottoziehung gewinnen. Fakt ist : Das Du lebst ist beachtlich und außergewöhnlich. Verschwende diese Chance nicht.

Was bedeutet es für dich glücklich zu sein ? Kannst du diesen 10 Dingen zustimmen oder bist du anderer Meinung? Schreibe einen Kommentar.


 

Florian Kaminski

Autor und Gründer von Foodoholic. Spielt seit dem 4. Lebensjahr Badminton. Trainierte und lernte auf der erfolgreichsten Sport-Eliteschule Deutschlands und kurzzeitig am Olympiastützpunkt. 10-facher Berliner Meister, 8-facher Berliner Vize Meister, 4-facher Norddeutscher Meister, 3. Platz Deutsche Meisterschaft uvm. Studiert Inter. Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie. Ausbildung zum Gesundheitsberater in Planung. Ist beeindruckt vom Buddhismus und liebt das Kochen mit frischen und regionalen Produkten. Besitzt über 100+ fremdsprachige Ernährungs-, Philosophie- und Kochbücher. Hat in 12 Jahren Leistungssport von A-Z fast alles ausprobiert. Setzt auf eine vitalstoffreiche, vollwertige und auf Pflanzen basierte Ernährung. Liebt 92%-ige Schokolade und qualitativ hochwertiges Fleisch. Reduziert seinen Zuckerkonsum auf ein Minimum, setzt auf hochqualitative Fette, trinkt keine Milch und vermeidet Auszugsmehle und Fabrikfette.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.